Abies nordmanniana - Nordmanns Tanne

Der Christbaum aus dem eigenen Garten

Bei der Messe für Gesundheit in St.Peter in der Au haben Sie als kleine Aufmerksamkeit eine junge Nordmannstanne erhalten. In den folgenden Zeilen wollen wir Sie über die Verwendung und Pflege dieses Nadelgehölzes informieren.

Die Nordmannstanne kommt aus den Bergwäldern des westlichen Kaukasus und wird dort bis zu 60 Meter hoch und 500 Jahre alt. Sie gedeiht am besten auf tiefgründigen, frischen und nährstoffreichen Böden und erträgt Temperaturen bis minus 29°C. Lediglich Luftverschmutzung und sehr starke Hitze und Sonneneinstrahlung können ihr zu schaffen machen.

Diese Tannenart ist raschwüchsig, hat einen schönen Kronenaufbau und die Äste reichen bis auf den Boden. Diese Eigenschaften machen die Nordmannstanne zu einem beliebten Christbaum. 

Sie haben nun mehrere Möglichkeiten diese Tanne zu verwenden:

Lebender Weihnachtsbaum

Für ein paar Jahre kann man die Nordmannstanne im Topf ziehen. Das Pflanzgefäß sollte so groß wie möglich und vor allem tief sein, um die Pfahlwurzel zu beherbergen. Wir empfehlen den lebenden Christbaum im Freien, z.B. vor der Eingangstüre zu verwenden, denn die warme, trockene Luft im Wohnzimmer wird nicht sehr gut vertragen. Wenn Sie den lebenden Christbaum doch im Haus verwenden wollen, dann bitte nur für ein paar wenige Tage. Die Übersiedelung vom Wohnzimmer ins Freie sollte wegen des Temperaturunterschiedes nicht zu schnell erfolgen. Ein paar Tage in der Garage zum Akklimatisieren sind angebracht.  Vergessen Sie nicht immergrüne Topfpflanzen auch im Winter ab und an zu gießen. Topfen Sie die Nordmannstanne jährlich im Februar in einen 10cm größeren Topf. 

Christbaum zum Ernten

Wenn die Nordamannstanne einen Meter überschritten hat, lässt man sie besser im Garten wachsen, um bei geeigneter Größe einen Christbaum zu ernten. Am Beginn sind Sie etwas trägwüchsig aber mit der Zeit legen sie im Jahr ca. 30cm dazu. 

Solitärgehölz

Wenn Sie über einen großen Garten oder gar Park verfügen, ist die Nordmannstanne ein schönes Exemplar zu Einzelstellung. Die regelmäßige, pyramidale Form und die Tatsache, dass auch die unteren Astpartien schön bleiben, machen dieses Nadelgehölz besonders attraktiv. Beachten Sie wegen der Pfahlwurzel ausreichend Abstand von Leitungen zu nehmen.